Monatsarchiv: März 2014

Kein Rosengarten

Es ist etwas faul im Staate Dänemark. Zu viele Dinge, die sich unkontrollierbar verschieben, zu viele Entwicklungen in Richtungen, die sinnlos scheinen. Zu viele Gedanken, zu wenig Zuversicht. An schlechten Tagen die schauderhafte Gewissheit, dass der Mensch ein Ablaufdatum hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Persönliches | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Eselsohren

 

Veröffentlicht unter Was ich sehe | Kommentar hinterlassen

Huch! Ein Stöckchen!!!

Da schneie ich bei Miz Kitty ins Komatagebuch hinein und werde prompt von einem Stöckchen angeflogen! Der Herr Hund hat mich aber schon lange genug trainiert, deshalb hab ich es auch problemlos auffangen können und apportiere es jetzt hierher: 1. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Persönliches | Kommentar hinterlassen

Gartenfachsimpeleien

In den vergangenen beiden Wochen habe ich mich viel und gerne im Garten engagiert: http://walkuere.twoday.net/stories/714912060/ http://walkuere.twoday.net/stories/714911174/ http://walkuere.twoday.net/stories/714908448/ http://walkuere.twoday.net/stories/714907812/ Morgen geht es weiter!

Veröffentlicht unter Links | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Zur Abwechslung wieder ein paar Links

Ursprünglich hatte ich vorgehabt, wöchentlich diverse Links zu posten, die ich aus diesen und jenen Gründen interessant finde; spätestestens in der Woche meines Aufenthaltes in London war dieser Vorsatz jedoch schwer ins Schwanken geraten, begleitet von einigen weniger erfreulichen Ereignissen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Links | Kommentar hinterlassen

Queuing

Beim spontanen Blick auf dieses Wort könnte man vermuten, es handelt sich um eine chinesische Stadt, eine kleinere, irgendwo im Hinterland, unspektakulär und eher bäuerlich. „Queuing“ bezeichnet jedoch tatsächlich eine jener britischen Tugenden, die ich überaus schätze. Wahrscheinlich drängt sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter London | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen