Monatsarchiv: Oktober 2015

Herbst in den Weingärten

Der Indian Summer präsentiert sich auch am Neusiedlersee in unglaublichen Farben; alle diese Bilder sind heute am Hölzlstein in der Nähe von Oggau entstanden.

Veröffentlicht unter Was ich sehe | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Aufbruch

Ich habe plötzlich wieder Träume. Ich habe plötzlich wieder Zukunftspläne. Ich stelle glücklich fest, dass es unter der Staubschicht nach wie vor funkelt und glitzert.

Veröffentlicht unter Persönliches | Verschlagwortet mit , | 10 Kommentare

Notiz an mich selber

  Stay calm, cool, and collected – and things will fall into place. Oder, in Frau Indicas Worten ausgedrückt: Es darf leicht sein. Nicht sonderlich viel Geduld zu haben, ist die eine Sache, in situationsbedingten Wartezeiten bei der ersten Gelegenheit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Persönliches | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Wie man einen gordischen Knoten entwirrt

„Aufräumen“, das war von Anfang an das Motto dieses Jahres, und was derzeit in meinem Leben vor sich geht, ist trotz aller Drastik nur die logische Weiterentwicklung dieses Themas. P. und ich sind Meister darin, Druck zu erdulden, der uns … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Persönliches | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Hollywood ruft (Folge 2)

Scaramouchesferatu – Das Grauen erwacht  

Veröffentlicht unter Von Katzen und Menschen | Verschlagwortet mit | 3 Kommentare

Ein paar Worte zu Vegetariertum und Veganismus

Ich wurde in den 60er-Jahren auf dem Land geboren und bin dort auch aufgewachsen. Für mich war es Normalität, dass die Leute in diesem Umfeld, auch wenn sie nicht auf einem Bauernhof lebten, einen wesentlichen Teil ihres Nahrungsbedarfes aus dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , | 7 Kommentare

Neu im Programm

Nachdem wir vor einer Weile das Thema „alle erreichbaren Netzstecker ziehen, und das täglich“ hatten, verschwinden neuerdings alle Glühbirnen und sonstigen Leuchtmittel, die sich in Lampen in Augenhöhe befinden, spurlos. Daran kann man noch eine gewisse Situationskomik entdecken, sofern man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Demenz | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar