Schlagwort-Archive: Bücher

Bücher, im Jänner und Februar 2016 gelesen

Herta Kratzer – Alles, was ich wollte, war Freiheit Der Untertitel „Außergewöhnliche Österreicherinnen der Moderne“ hat mich sofort auf das Buch aufmerksam werden lassen, und meine Erwartungen wurden sogar noch übertroffen. Anhand der Lebensgeschichten verschiedener Österreicherinnen, die im Wien des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Der Herr Veselka

Auf der kleinen Kreuzung bei der hölzernen Kabine des Sportplatzes ging ein Mann. Leicht gebückt, zog er mit der rechten Hand einen Leiterwagen, in der linken Hand hielt er die Leine seines großen rotbraunen Cockerspaniels, der geduldig neben ihm hertrottete. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Persönliches | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Gelesen, erlesen

Wer mich kennt, sieht an einem einzigen Faktor sofort, ob es mir seelisch gut geht oder nicht, denn wenn ich aufhöre, Bücher zu lesen, steht es schlecht um mich. In den vergangenen Jahren hat es nicht wenige Phasen gegeben, in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Persönliches | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Spätlese. Erzählung (II)

-1- Die um diese Jahreszeit schon warme Morgensonne stieg gerade über dem Giebel des Hinterhauses hoch und leuchtete durch den Wipfel des großen alten Baumes, der mitten im Innenhof stand. Den Stamm des Baumes umgab eine schön gezimmerte hölzerne Bank, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Schattenspiel. Erzählung (I)

-1- Anna ärgerte sich über sich selber, weil sie vergessen hatte, den bereits übervollen Müllsack aus der Küche mitzunehmen, als sie mit ihrem Hund zur üblichen Spätabendrunde aufgebrochen war. Sie versorgte den Hund mit einem Leckerli und frischem Trinkwasser, ging … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Lesestoff und mehr

Schon nach meiner ersten Erfahrung mit diversen Verlagen habe ich beschlossen, nicht zuletzt meiner Selbstachtung wegen keine Manuskripte oder Leseproben mehr einzusenden. Es hat mich keine Überwindung gekostet, auf dieses Prozedere zu verzichten, denn in meinem bisherigen Leben ist mir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Persönliches | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Auf Verlagssuche

Wie bereits im vorigen Beitrag angedeutet, ist mein Verhältnis zum konventionellen Verlagswesen zeitweise etwas getrübt. Das war es zwar zum Teil während meiner Zeit im Buchhandel auch schon, vor allem, weil ich speziell beim Kinderbuchsektor nicht selten den Eindruck hatte, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Persönliches | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen