Schlagwort-Archive: Trauma

Der Tante-Jolesch-Tag 2015

Fast auf den Tag genau vor einem Jahr hatte ich das, was ich als „Tante-Jolesch-Tag“ bezeichne, Sie wissen schon, weil er perfekt zum (sinngemäß, nicht wörtlich zitierten) Motto Gott möge verhüten alles, was grad no a Glück is! passt. Der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Demenz, Persönliches | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Es muss erst etwas passieren

Schon auf halbem Weg zwischen der kleinen Kreuzung, über die ich jeden Tag gehe, wenn ich vom Bus komme, der zwischen der Bezirkshauptstadt und meinem Wohnort verkehrt, und meinem Elternhaus höre ich meine Großmutter – die schon etliche Jahre zuvor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Demenz | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Muttertag III

Kein Kind sollte so verzweifelt sein, dass es solche Worte schreibt. (Damals war ich 8 oder 9 Jahre alt.)

Veröffentlicht unter Eltern | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Muttertag II

Muttertag. Der Mann schenkt seiner Frau ein nach seinem Entwurf von einem Goldschmied gefertigtes Collier. Aus heiterem Himmel giftet ihn die Frau bösartig an: „Mir brauchst du zum Muttertag überhaupt nichts schenken, ich bin ja schließlich nicht deine Mutter!“

Veröffentlicht unter Eltern | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Die Schiffschaukel

Das kleine Mädchen hat zu Hause keine Schaukel, obwohl es sich sehnlichst eine wünscht. Solch eine, wie sie bei den Großeltern an der Teppichstange hängt und in der es ganze Nachmittage verbringen würde, ließe man es. Bei der Kirchweih stehen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Eltern | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Damals

Mobbing. Das Wort, ohne seine Bedeutung, sieht harmlos aus, weich, sogar ein bisschen lustig. Das Wort, in seiner Bedeutung, bietet genug Platz für ein lebenslanges Trauma. Ende der 60er-Jahre, zu Beginn meiner Schulzeit, war dieser Begriff in Österreich nicht üblich, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Persönliches | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare